Das William Byrd Ensemble auf dem Freiburger Rathausplatz
© Ellen Schmauss

 

[...] Und was ich hörte, glich einer feinen Perlenkette, wobei jede Perle aus einem anderen Winkel beleuchtet wurde; musikalisch ausgedrückt mit großer Lust an Details, was Rhythmik, Aussprache, stilgerechte Wiedergabe angeht. Auffallend waren in meinen Ohren die Beziehung zwischen Text und Musik, Ihre Fähigkeit zwei radikal verschiedene Stilepochen nebeneinander zu stellen; [...]

Ein Zuhörer nach dem Konzert Zweier Liebenden Weg im September 2019

 

 

Das William Byrd Ensemble Freiburg gewann beim Chorwettbewerb des Deutschen Chorfestes 2022 in Leipzig einen 1. Preis in der Kategorie "Alte Musik/Klassik" Leistungsstufe 1 sowie einen Sonderpreis für die "Beste Uraufführung eines Volksliedsatzes" mit einer Komposition von Mathias Rehfeldt.

Hier gehts zum Video: Ich hab die Nacht geträumet

Nächste Konzerte

15:00 Uhr
Sa, 15.06.2024
St. Carolushaus, Freiburg, Habsburgerstr.

Donnerwetter! Kinder-/Seniorenkonzert

A cappella Chormusik zu verschiedenen Wetterphänomenen: Von Sonne, Wind und Wolken über Nebel, Regen und Gewitter bis hin zu Sturm auf hoher See. Zum Schluss erklingt der Regenbogen. Und wie so oft, können oder wollen es weder die Textdichter, noch die Komponisten vermeiden, zu jedem Wetter auch passende menschliche Gefühle in die Kompositionen einfließen zu lassen.

Moderiert und mit typischen Kinder-Wetter-Liedern angereichert.

Eintritt frei, Spenden erbeten.

 

19:00 Uhr
Sa, 15.06.2024
Christuskirche, Freiburg

Donnerwetter!

A cappella Chormusik zu verschiedenen Wetterphänomenen: Von Sonne, Wind und Wolken über Nebel, Regen und Gewitter bis hin zu Sturm auf hoher See. Zum Schluss erklingt der Regenbogen. Und wie so oft, können oder wollen es weder die Textdichter, noch die Komponisten vermeiden, zu jedem Wetter auch passende menschliche Gefühle in die Kompositionen einfließen zu lassen.

Werke von Lasso, Elgar, Rheinberger, Genzmer, Mäntijärvi u.a.

Tickets gibt es hier.

19:00 Uhr
So, 16.06.2024
Münstertal St. Trudpert

Donnerwetter!

A cappella Chormusik zu verschiedenen Wetterphänomenen: Von Sonne, Wind und Wolken über Nebel, Regen und Gewitter bis hin zu Sturm auf hoher See. Zum Schluss erklingt der Regenbogen. Und wie so oft, können oder wollen es weder die Textdichter, noch die Komponisten vermeiden, zu jedem Wetter auch passende menschliche Gefühle in die Kompositionen einfließen zu lassen.

Werke von Lasso, Elgar, Rheinberger, Genzmer, Mäntijärvi u.a.

Tickets gibt es hier.